Detektei für Ahaus

Herzlich Willkommen bei der Detektei Feilen und dem Detektiv-Team im Einsatzgebiet Stadt Ahaus

Die Detektei Feilen ermittelt seit 40 Jahren für Privat, Handel und Industrie.

Detektei Feilen, Ihr kompetenter Partner ermittelt für Sie in Ahaus und im ganzen Kreis Borken. Unsere Privatdetektei und Wirtschaftsdetektei ermittelt zielführend in allen Privat- und Wirtschaftsbereichen.

Die Interessen des Auftraggebers stehen im Mittelpunkt unserer wirtschafts- und privatrechtlichen Ermittlungen. Die von uns auszuführenden Ermittlungen sind ein Vertrauensgewerbe mit einem besonderen Treueverhältnis und unterliegen grundsätzlich der Verpflichtung zur Verschwiegenheit.

Ob es um Untreue in einer Partnerschaft oder Ehe, Verdacht auf Schwarzarbeit oder Kontrolle bei Krankheit von Mitarbeitern, Unterschlagung und Betrugsaufklärung geht, wir sind für Sie da!

Die Detektive der Detektei Feilen ermitteln aber nicht nur im Kreis Borken, wir sind bundesweit und international tätig.

Dabei zeichnen sich die Privatdetektive und Wirtschaftsdetektive für Ahaus durch höchste fachliche Kompetenz aus, die sie durch jahrelange Tätigkeiten erworben haben.

Wenn Sie Fragen haben und mehr über die Arbeit unserer Detektei für Stadt Ahaus wissen wollen, wir stehen Ihnen gerne mit Informationen und einer persönlichen Beratung zur Verfügung.

Von der Stadt Ahaus und der Detektei Feilen.

Detektei Feilen - Stadt Ahaus
Die erste schriftliche Erwähnung des Adelssitzes Haus an der Aa datiert um 1030. Zu Beginn des 14. Jahrhunderts erhielt Ahaus die Stadtrechte. Die so genannte Herrschaft Ahaus fiel 1406 an die Fürstbischöfe von Münster.
1803 fielen Herrschaft und Schloss Ahaus durch den Reichsdeputationshauptschluss an die Fürsten zu Salm-Salm und Salm-Kyrburg (Fürstentum Salm). Nach kurzzeitiger Zugehörigkeit zu Frankreich (1810 bis 1813; in dieser Zeit hatte Frankreich das Fürstentum Salm annektiert) kam die Stadt 1815 unter preußische Herrschaft.

Auf den 4. Oktober 1650 datiert der Besuch des neuen Fürstbischofs von Münster Christoph Bernhard von Galen. Auf dessen Veranlassung wurde auch 1653 die erste deutsche Fayence-Manufaktur in Ahaus gegründet. Diese wurde bereits 1657 wieder geschlossen. Es kam 1688 zum Abriss der alten Burg auf Veranlassung des Fürstbischofs Friedrich Christian von Plettenberg. Der Neubau des barocken Wasserschlosses nach den Plänen des Ambrosius von Oelde wurde 1690 fertiggestellt.
1829 wurde Schloss Ahaus an Hermann Oldenkott aus Amsterdam verkauft und in der gesamten Anlage eine Tabakfabrik eingerichtet. Der Stadtbrand vom 13. Oktober 1863 zerstörte die Stadt fast völlig.

Auf rund 1.000 Jahre traditionsreicher Geschichte schaut Ahaus zurück und blickt weiter optimistisch in die Zukunft. Denn die Entwicklung der Stadt mit ihrer gut ausgebauten Infrastruktur machen das Leben in der Stadt Ahaus und den dazugehörenden Ortsteilen Alstätte, Graes, Ottenstein, Wessum und Wüllen lebenswert.

So bieten dezentrale Industrie- und Gewerbeflächen beste Arbeitsmöglichkeiten in der Nähe der Wohngebiete, ein umfangreiches Schulangebot lässt Ahaus zu einer Schulstadt werden und die zahlreichen kulturellen Angebote und das vielfältige Vereinsleben machen das Leben in Ahaus abwechslungsreich und interessant – mit einem Wort: lebenswert.

Die Spezialisten der Detektei Feilen. Ihr kompetenter Partner, wenn es um die Vertretung ihrer Rechte geht.

Wie sagt man: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser. Richtig, deshalb sollten auch Sie nur einer Detektei vertrauen, über die Sie sich schon ein Bild gemacht haben. Die Internetpräsenz der Detektei Feilen soll Ihnen dabei helfen, sich ein Bild über uns und unsere Privat- und Wirtschaftsdetektive zu machen.

Egal ob es um Fälle von Personenüberwachung, Beweissicherung, Mobbing, Bedrohung oder Erpressung, Untreue oder Unterhalt und Sorgerecht handelt, unsere Detektei für Ahaus setzt die modernsten Techniken ein und sichert Ihnen gerichtsverwertbare Beweise.

Sie können sich auch hier informieren: